Wir freuen uns sehr, dass Herr Schalk, Organisator des Seniorennetzwerks Club 55 plus, das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach mit einer Geldspende in Höhe von 1.500,00 € für das Projekt "Haus der kleinen Forscher" bedacht hat.

Unter dem Motto "Mach mit und bleib fit" veranstaltet Peter Schalk, Altbürgermeister der Gemeinde Burgoberbach, zusammen mit seinem Musikerkollegen Harald Müller seit Jahren unter anderem monatlich stattfindende Tanznachmittage im Landkreis Ansbach. Die Eintrittsgelder der vergangenen Monate haben das Musikerduo "Peter und Harry" jetzt für das seit 2011 im Landkreis Ansbach bestehende Netzwerk für frühkindliche Bildung "Haus der kleinen Forscher" gespendet.

Das Forschernetzwerk ist lokaler Netzwerkpartner der bundesweiten Bildungsinitiative und ermöglicht Kitas, Horten und Grundschulen im Landkreis Ansbach das Forschen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in den Alltag der Kinder zu integrieren.

Pädagogische Fach- und Lehrkräfte werden von Trainerinnen in Workshops, die regelmäßig im Landratsamt Ansbach stattfinden, zu den verschiedenen Themen geschult um dann gemeinsam mit den Kindern Experimente durchführen zu können.

Durch gemeinsames Forschen und Experimentieren kommen die Kinder spielerisch mit Naturwissenschaft, Technik, Mathematik und Informatik in Kontakt. Wir möchten dadurch erreichen, dass sich die Kinder für das Abenteuer Forschung begeistern und ihre Begabungen im MINT-Bereich gefördert werden.

Wir bedanken uns herzlich bei dem Musikerduo "Peter und Harry" für ihr Engagement und wünschen allen Teilnehmern des Clubs 55 plus weiterhin viel Freude bei den Veranstaltungen.

Das Jahresprogramm des Seniorennetzwerks mit Ausflügen, Fahrten und Reisen sowie die aktuellen Termine für die Tanztees sind auf der Internetseite www.familienlandkreis.de veröffentlicht.

 180315 Spendenübergabe

Logo club 55 plus