Bürgerschaftliches Engagement

Das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach steht für das Engagement von Institutionen, Vereinigungen, Unternehmen, Kommunen, Bür­ger­innen und Bür­gern für mehr Familien­freund­lich­keit. In verschiedenen Projektgruppen arbeiten seit 2006 über 60 Ehrenamtliche an Projekten und Aktionen. Sie alle leisten hervorragende Arbeit auf ihrem jeweiligen Gebiet. Bürgerschaftliches Engagement in unserem Bündnis ist vielfältig. Alle möchten etwas für Familien bewirken – für einen familienfreundlichen Landkreis Ansbach!

So wie jeder einzelne Verein und jede Organisation ohne ehrenamtliche Mithelfer nicht bestehen kann, prägt die Ehrenamtlichkeit unsere ganze Gesellschaft entscheidend mit. Kinder und Jugendliche brauchen immer mehr außerfamiliäre Betreuung und Beschäftigung, Alleinerziehende benötigen Unterstützung und auch die Integrationsarbeit wird immer wichtiger.

In Bayern engagieren sich bereits 37 Prozent der ab 14-Jährigen ehrenamtlich. In ganz Deutschland sind es mehr als 23 Millionen Menschen.

Bürgerschaftliches Engagement bereichert das soziale Miteinander und vermittelt Erfolgserlebnisse, die für das ganze Leben prägend sein können. Es kann bei Kommunen Standort- und Wettbewerbsvorteile sein und das Ansehen und die Attraktivität von Unternehmen erhöhen.

Viele Informationen über bürgerschaftliches Engagement erhalten Sie auch auf der Homepage des Bundesfamilienministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, www.bmfsfj.de.

Bürgerschaftliches Engagement lohnt sich für alle!